Your browser does not support JavaScript!


Iveco Daily I 1996 - Spezifikation

Iveco Daily I 1996 Kurzer Radstand / Niedrigem Dach (L1/H1)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

-

-

-

-

1320

1320

Iveco Daily I 1996 Kurzer Radstand / Hohes Dach (L1/H2)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

-

-

2770

-

1320

1060

Iveco Daily I 1996 Durchschnittlicher Radstand / Niedrigem Dach (L2/H1)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

-

-

-

-

1320

1060

Iveco Daily I 1996 Durchschnittlicher Radstand / Hohes Dach (L2/H2)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

-

-

2770

-

1320

1060

Iveco Daily I 1996 Langer Radstand / Niedrigem Dach (L3/H1)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

6890

3950

-

4530

1320

1060

Iveco Daily I 1996 Langer Radstand / Hohes Dach (L3/H2)
A – Fahrzeuglänge, B – Radstamd, C – Fahrzeughöhe, D – Maximale Laderaumlänge am Boden, E – Schiebetur Öffnungshöhe, F – Schiebetur Offnungsweite

Symbol

A

B

C

D

E

F

Maße (mm)

6890

3950

2770

4530

1320

1060


Spezifikation Modell Iveco Daily I 1996 von Transit Center.

Iveco Daily I ist in seiner neuen Version 1989 auf den Markt gekommen und hat sofort eine Reihe zufriedener Kunden gewonnen. Das völlig neue Design verbesserte die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs, wodurch der Luftwiderstandskoeffizient Cx bei Lieferwagen auf 0.44 und bei Fahrzeugen mit Box auf 0.50 sank. Dies führte vor allem zu einem deutlich geringeren Kraftstoffverbrauch.

Das neue Design ermöglichte auch die Entwicklung von bis zu 50 Iveco Daily-Varianten, darunter, Fahrgestelle mit Kabinen, Muldenkipper, Lieferwagen, Kleinbusse und Varianten mit Allradantrieb. Einige dieser Versionen wurden in Zusammenarbeit mit externen Firmen hergestellt, die Iveco mit Containern für den Fahrzeugrahmen versorgten.

Iveco Daily I 1996 war in drei Radständen mit 2800 mm, 3100 mm und 3950 mm erhältlich. Bei auf dem Rahmen montierten Varianten hatte die Passagierkabine drei Längen: normal (eine Sitzreihe), mit zwei Sitzreihen (6 Personen) und mit drei Sitzreihen (8 Personen). Der Iveco Daily Minibus war nur in den beiden längsten Varianten erhältlich und bot Platz für 16 bis 19 Passagiere.

Iveco Daily I 1996 wurde mit Heckantrieb oder optional mit Allradantrieb angeboten. Den Kunden standen Dieselmotoren mit einem Hubraum von 2.5 Litern zur Verfügung: R4 2.5D 75 PS, R4 2.5TD 103 PS, R4 2.5TDi 115 PS und Dieselmotoren mit einem Hubraum von 2.8 Litern: R4 2.8D 85 PS, R4 2.8TD 103 PS, R4 2.8TDi 118 PS.

Nomenklatur: Modelle der ersten Generation wurden mit drei oder vier durch einen Punkt getrennten Ziffern signiert. Die ersten beiden Zahlen geben das ungefähre zulässige Gesamtgewicht an, während nach dem Punkt eine oder zwei Zahlen die ungefähre Leistung in PS angeben.

Beispiel:

30.8 – Lieferwagen mit DMC 2.8 Tonnen (30), Motor mit 75 PS (8)
45.10 – Leicht-Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4.5 Tonnen (45) Motor mit 103 PS (10).

 
Stichwort eingeben
Erweiterte Suche