Your browser does not support JavaScript!


Fiat Ducato- das beliebte Auto der polnischen Kuriere

Die Fahrzeuge der Marke Fiat erfreuten sich großer Beliebtheit unter polnischen Fahrern im XX. Jahrhundert. Das folgte daraus, dass sein Preis relativ klein war und er war allgemein verfügbar. Wegen Entwicklung der Nutzwagen unter Konkurrenz- Autohersteller war seine Position auf dem polnischen Markt im XXI Jh. nicht so stark. Man muss jedoch betonen, dass er noch heutzutage zu den meistverkauften Lieferwagen in Polen gehört. Viele Personen assoziieren ihn vor allem mit Transportunternehmen, obwohl er oft durch die Polizei, medizinischen Notdienst und andere Bereiche des Lebens verwendet wird, die große Ladekapazitӓt verlangen.

Fiat Ducato debütierte am Anfang der 80. Jahre des XX. Jahrhunderts als Nachfolger von Fiat 238. Das neue Modell war mehr eckig du passte sich an Stilistik der Nutzwagen aus dieser Zeit an. Mit Herstellung des Lieferwagens beschäftigte sich italienische Firma Sevel, die auch mit Alfa Romeo, Citroen, Peugeot und Talbot zusammenarbeitete. Herstellung des Modells fand im Ortschaft Val di Sangro fand, wo im Jahre 1981 Betrieb Sevel Suc entstand. Man setzte auf universelle und verfügbare Lösungen- Vorderradantrieb, kein hoher Boden, McPherson- Säule im Vorderteil und steife Achse im Hinterteil. Ducato der ersten Generation war in zwei Ausstattung- Versionen verfügbar: S und XS. Im Jahre 1990 hatte der italienische Lieferwagen Facelifting. Die Hauptӓnderung betrifft den Vorderteil des Fahrzeuges- man veränderte Aussehen der Vorderlichter und sie befanden sich in Kühlerhaube der Vorder -Stoßstange.

Maximale Geschwindigkeit der Fahrzeuge der ersten Generation betrug zwischen 137-140 km/h. Im August 1992 entstand auch elektrische Version von Fiat Ducato, die durch elektrischen Motor des Gleichstromes T29C der Firma Leroy- Somer angetrieben wurde. Innovative Version wird als Ducato Elettra genannt und sie war mit 28 Autobatterien mit einstellbarem Säure-Bleihaltigen Ventil versorgt . Die Autobatterien befanden sich im Holzkasten. Gesamtgewicht der Autobatterien betrug 868 Kilogramm, und zwar 118 Kg mehr als Ladekapazitӓt des Fahrzeuges!

Weiter lesen Fiat Talento ->
 
Stichwort eingeben
Erweiterte Suche