Your browser does not support JavaScript!


Amerikanischer Ducato- Ram ProMaster

Wegen Änderungen auf dem Markt und Wirtschaftsexpansion von Fiat führt man auf den amerikanischen Markt im Jahre 2013 Ducato III unter dem Namen Ram ProMaster ein. Die Vereinigten Statten hatten für Hersteller keine größere Einschränkungen im Bezug auf Abgaswerte, deswegen mögen die Amerikaner starke Benzineinheiten von V- Motoren. Auf diese Weise war die erste in den USA verfügbare Version mit dem Motor 3.6l V6 angetrieben, mit Leistungsstufe 280 PS. In Grundausstattung befand sich auch Automatik-Getriebe.

Ein Jahr später entschied man sich für ein leichtes Refresh von ProMaster. Vor allem der Vorderteil wurde geändert. Amerikanischer Ducato bekam Karosserie- Lifting, man verwendete auch verstärkte Elemente der Aufhängung. Zurück zur inneren Nomenklatur- diese Version erhielt nach dem Lifting den Namen Typ290. Im Jahre 2019 hörte die Firma Ram mit Verkauf der Lieferwagen auf. In diesem Zeitraum wurde Umweltpolitik in Europa entwickelt, was Einfluss darauf hatte, dass eine ganz neue Serie von Motoren entstand, die den Normen Euro 6 entsprechen.

Auf dem Markt von gebrauchten Wagen kann man bis heue Juwel finden, die durch starke Benzineinheiten angetrieben wurden. Angezeigte gabelförmige Einheit 3.6 Liter mir Leistungsstufe 280 Pferdestärke, die 1000 km/h in zirka 8 Sekunden erreicht. In Verbindung mit LPG- Installation kann es zu sehr interessanter Alternative für ökonomische Diesel- Motoren werden.

<- Zurück zur Geschichte Fiat Ducato IV Weiter lesen Fiat Ducato ->
 
Stichwort eingeben
Erweiterte Suche